Ganzglasvordach CANOPY cloud

Glasvordach CANOPY cloud von Glassline - Produktfreisteller

Ganzglasvordach CANOPY cloud – DAS ERSTE FREITRAGENDE GANZGLASVORDACH MIT ETA und AbZ

100% TRANSPARENT, 100% MONTAGEFREUNDLICH, 100% DESIGNORIENTIERT: Das Ganzglasvordachsystem CANOPY cloud setzt beim Trendthema „Transparenz im Eingangsbereich“ neue Maßstäbe. Oder besser gesagt: Mehr Transparenz bei Glasvordächern geht nicht. Wo sonst funktionale Konstruktionen mit Stützen, Abspannungen und Wandkonsolen die Wirkung des Eingangsbereichs dominieren, konzentriert sich CANOPY cloud auf pure Transparenz: So viel wie nötig und wenig wie möglich.

Details

  • Ausladung bis 1.900 mm, Glasbreite bis 3.000 mm
  • Für Schneelasten bis zu 4,3 kN/m²
  • Nur einseitig linear gelagert
  • Völlig freitragend
  • Einfaches Montageprinzip ohne Glasbohrung
  • LED-Beleuchtung möglich
  • Mit European Technical Assessment (ETA)
  • Mit Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (AbZ): reine Anwendungszulassung nach ETA im Glasbau
  • Mit geprüfter Typenstatik
  • Keine Zustimmung im Einzelfall mehr notwendig
  • Für Schneelasten bis zu 4,3 kN/m² (entspricht ca. 4,3 m Neuschneehöhe!)
European Technical Assessment (ETA)
CE-Zertifizierung
Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ)
Geprüfte Typenstatik

Privatbau Sandhausen

Konstruktionsart: Ganzglasvordach
System: CANOPY cloud
Fertigstellung: 2015
Standort: Sandhausen
Foto: GLASSLINE...

Überkopfverglasung

Aus der heutigen Architektur sind gläserne Überkopfverglasungen nicht mehr wegzudenken. Insbesondere das...

Ganzglasvordach CANOPY cloud
Gesamtprospekt CANOPY
Download
Ganzglasvordach CANOPY cloud
Planungshandbuch CANOPY cloud
Download
Ganzglasvordach CANOPY cloud
GLASSLINE Produktübersicht
Download

SYSTEMAUSPRÄGUNGEN

Ein perfekt verarbeitetes, filigranes Designprofil und sonst nur großflächiges Glas ohne störende Abspannungen – damit übertrifft CANOPY cloud die Anforderungen von Architekten, Hausbesitzern und Handwerker. Durch seine Zurückhaltung passt es kompromisslos zu jeder Architektur und schafft Freiräume für eine individuelle Gestaltung des Hauseingangs ohne Rücksichtnahme auf weitere sichtbare Konstruktionsteile.

Das CANOPY cloud Klemmprofil besteht aus hochwertigem Aluminium und lagert die Glasscheibe linear. Individuelle Profilabmessungen und Oberflächenfarben lassen kaum Wünsche offen.

Die fünf Komplettsysteme sind in Edelstahleffekt E6EV1, RAL- oder Sonderfarbton, sowie in unbehandelter Oberfläche erhältlich.

 

Neues Lagerprogramm

Neu bei GLASSLINE: Wir erweitern das Lager­programm von CANOPY cloud von bisher 38 auf 64 neue Scheibenmaße. Diese können Sie in der Regel innerhalb von einer Woche von uns erhalten.

Ausladung
in mm
Breite
in mm
1200 1400 1600 1800 2000 2200 2400 2600 2800 3000
800 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
900 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1000 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1100 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1200 
 
 
 
 
 
 
 
1300 
 
 
 
 
 
 
 
1500 
 
 
 
 
 
 
 
System 1.100
Ausladung bis 1.100 mm
Profiltyp 1
System 1.300 | System 1.500
Ausladung bis 1.300 mm bzw. 1.500 mm
Profiltyp 3
System 1.700 individuell | System 1.900 individuell
Ausladung bis 1.700 mm bzw. 1.900 mm
Profiltyp 5
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Edelstahleffekt E6EV1
Edelstahleffekt E6EV1
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - unbehandelte Oberfläche
unbehandelte Oberfläche
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - RAL- oder Sonderfarbton
RAL- oder Sonderfarbton

Quick and easy: Die CANOPY CLOUD Montage

Das Montageprinzip des CANOPY cloud Ganzglasvordachsystems ist revolutionär. Denn nach der Befestigung des Profils an der Unterkonstruktion, kann nach Anbringung von Auflagerband und Klemmsteben die Glasscheibe einfach in das Profil eingesetzt und gesichert werden. Durch die Trockenmontage ist die CANOPY cloud-Installation in kürzester Zeit erledigt.

Montageanleitung

Glasvordach Canopy Cloud Montagevideo
Montagevideo Canopy Cloud anschauen.
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Ausrichtung der Unterkonstruktion
1. Richten Sie die Unterkonstruktion aus. Bestimmen Sie die Befestigungspunkte mit Hilfe des Profils.
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Befestigung der Unterkonstruktion
2. Befestigen Sie das Profil an der Unterkonstruktion bzw. dem Baukörper mit geregelten/zugelassenen Verbindungsmitteln.
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Hochschieben des hinteren Auflagerbands
3. Schieben Sie das hintere Auflagerband in die obere Nut.
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Einlegen der Klemmstäbe
4. Legen Sie die Klemmstäbe in die innere Profileinkerbung im Abstand von 200 mm, mind. 3 Klemmstäbe pro Scheibe.
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Einsetzen des vorderen Auflagerbands
5. Setzen Sie das vordere Auflagerband in die dafür vorgesehene Nut.
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Einführen der Glasscheibe
6. Führen Sie die Glasscheibe bis zum Profilanschlag ein. Profilüberstand links und rechts ca. 5 mm!
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Fixierung der Glasscheibe
7. Fixieren Sie die Glasscheibe beidseitig mit den Sicherungsklötzen. Drücken Sie die vordere Auflagerdichtung zwischen Glas und Profil. Kleben Sie die Silikonpuffer in regelmäßigen Abständen auf Profilober- und vorderkante auf.
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Auflegen der Blende
8. Legen Sie die Blende auf das Profil.
Glasvordach Canopy Cloud von Glassline - Fixierung der Seitenabdeckungen
9. Fixieren Sie die Seitenabdeckungen und die Blende mit den Sicherungsschrauben.